Der gute Text für den guten Tropfen

Ein guter Text unterliegt einer gewissen Struktur. Wie ein Gedicht mit Reimen und Versmaß spielt, braucht auch eine gute Weinbeschreibung einen gewissen Rhythmus, um Spannung aufzubauen und den Lesefluss zu erhöhen. Das Regelwerk der weinakademischen Weinbeschreibung ist die Basis für maximalen Informationsgehalt. Als erfahrener Werbetexter, Weinakademiker und leidenschaftlicher Verkoster versuche ich den Spagat zwischen Techniken des Textens und der sensorischen Treffsicherheit zu machen. Die Nachvollziehbarkeit der Worte liefert die Information, die Wortspielereien aus der Trickkiste des Texters animieren zum Lesen der Weinbeschreibung und in weiterer Folge zum Trinken.

Text sells

Laden Sie mich ein und wir verkosten Ihre Weine und ich kreiere trinkanimierende Weinbeschreibungen für Ihre Weinkreationen. Sie geben die Stoßrichtung vor - ob Teaser, Verkostungsnotiz oder Storytelling je nach Art der Verwendung der Weinbeschreibung.

Teaser

Weinbeschreibung als Schlagzeile, die sofort die Aufmerksamkeit auf sich zieht. Witzig & Provokant. Keinesfalls mehr als 80 Zeichen. 32 wären perfekt. 50 bis 60 sind gut.

Diese Art von Weinbeschreibung eignet sich hervorragend als Überschrift für den Wein auf Broschüren, Webseiten, Webshops, aber auch für Preislisten oder am Preisschild im Weinregal bei Vinotheken.

 

 

 

"Die größte Macht hat das richtige Wort zur richtigen Zeit." Mark Twain

Verkostungsnotiz

Das systematische Ansprechen der verschiedenen Weinkriterien mit klingenden Wortkombinationen soll den maximalen Informationsgehalt mit minimalen Worten liefern - und natürlich auch Lesespaß bieten. Diese Weinbeschreibung ist kurz und knackig und hat ca. 180 Zeichen.

Diese Art von Weinbeschreibung ist quasi "state of the art" und am universellsten einsetzbar. Sie bietet am meisten Information und spricht deshalb vor allem Kunden mit einem gewissen Weinverständnis an.

 

"Ein Text ist nicht dann vollkommen, wenn man nichts mehr hinzufügen kann, sondern dann, wenn man nichts mehr weglassen kann."

Antoine de Saint-Exupéry

Storytelling

Der Fantasie sind keine Grenzen gesetzt, sowohl bei der Textlänge als auch bei der Formulierung. Geschrieben wird, was interessant klingt oder emotional bewegt. Primär soll der Leser bei der Stange gehalten werden. Die Nachvollziehbarkeit der Weinbeschreibung ist sekundär. Hauptsache der Leser bekommt Lust, sich näher mit dem Wein zu beschäftigen - im Idealfall kaufen, trinken, darüber reden.

Diese Art von Weinbeschreibung eignet für Produktblätter, Detailansicht auf der Webseite und auch für bezahlte Advertorials in Weinmagazinen.

"Ein Advertorial ist die redaktionelle Aufmachung einer Werbeanzeige, die den Anschein eines redaktionellen Beitrages erwecken soll." wikipedia


Eine Kostprobe meiner Kostnotizen finden Sie im aktuellen medianet Weinguide "Österreich weiß 2017".

Verkostungsnotizen auf den Punkt gebracht und aus meiner Feder. Die Weine wurden in der Vinothek Punkt 404 blind verkostet und lediglich mit der Kenntnis der Rebsorte beschrieben und bewertet.

Die Verkostungen für den neuen Weißweinguide 2018 sind gerade im Gange. Eine Anmeldung für Sie als Winzer ist noch möglich. Melden Sie gleich jetzt Ihre Weißweine, Schaumweine und Orangeweine Verkostung für den mediant Weißweinguide an.

Anmeldeformular und Weindatenblatt gleich hier downloaden:

Download
Anmeldeformular für die Teilnahme am Weißweinguide 2018
Das Anmeldeformular bitte ausgefüllt an 01 9434318 faxen oder einscannen und an johannes.fiala@weinkreativ.at mailen.
Anmeldung_WWG_2018.pdf
Adobe Acrobat Dokument 85.8 KB
Download
Datenblatt für die zum Weißweinguide 2018 eingereichten Weine
Pro Wein bitte ein Datenblatt ausfüllen und an 01 9434318 faxen oder einscannen und an johannes.fiala@weinkreativ.at mailen.
Datenblatt_WWG_2018.pdf
Adobe Acrobat Dokument 356.8 KB
Download
Offizielle Einladung zur Teilnahme am Weißweinguide 2018
Warum beim Weißweinguide von Medianet mitmachen?
EinladungWWG2018Download.pdf
Adobe Acrobat Dokument 361.3 KB
Download
Weißweinguide 2017
Leseprobe vom Weißweinguide des Vorjahres
WWG_2017_web.pdf
Adobe Acrobat Dokument 9.2 MB